Zurück zur Übersicht
HOWOGE Tipps Offene Küche

Offene Küche voll ausschöpfen

Der Trend geht zur offenen Küche. TV-Architektin Eva Brenner („Zuhause im Glück“) weiß, wie Sie Ihre Wohnküche perfekt einrichten.

Raumaufteilung und Möblierung

HOWOGE Offene Küche: Raumaufteilung und Möblierung

Je offener der Wohnraum, desto klarer sollten Sie ihn gliedern. Trennen Sie Kochen und Wohnen, etwa durch eine halbhohe Esstheke (zusätzliche Arbeitsfläche) oder niedrige Küchenmöbel (Stauraum). Bei offenen Küchen am besten Geschirrspüler einplanen (gibt’s auch 45 Zentimeter schmal). So lässt sich dreckiges Geschirr gleich wegräumen und die Küche wirkt nicht vollgestellt.

Schränke, Auszüge und Fronten

HOWOGE Offene Küche: Schränke, Auszüge und Fronten

Wählen Sie 75 Zentimeter tiefe Unterschränke. Im Vergleich zur Standardtiefe bringt das ein Viertel mehr Stauraum! Besser als Schränke mit Schubladen sind solche mit Auszügen: Sie lassen sich komplett ausziehen. Das erleichtert den Überblick und den Zugriff von oben. Erste Wahl für die Front: helle Farben, kein Klarglas. Geschlossene, helle Fronten beruhigen das Auge, lassen die Küche größer wirken.

HOWOGE Offene Küche: Kräuter
„Offene Regale sind am Herd praktisch, um Öl und Gewürze griffbereit zu haben. Ansonsten gilt: geschlossene Front! Das wirkt aufgeräumter."

EVA BRENNER - Innenarchitektin

Material, Farbe und Licht

HOWOGE Offene Küche: Material, Farbe und Licht

Materialien und Farbtöne sollten zur Wohnumgebung passen. Wählen Sie zum Beispiel für die Küchenfront ähnliches Holz wie für Esstisch, Couchtisch und Fußboden. Oberschränke mit Lichtböden sparen Platz. Indirektes Licht über den Schränken lässt Ihre Küche größer wirken. Grelle Farben und große Muster meiden, lieber in einer, am besten hellen Farbfamilie bleiben.

Küchengeräte und Dekoration

HOWOGE Offene Küche: Küchengeräte und Dekoration

Welche Küchengeräte benutzen Sie wirklich? Die anderen weit nach hinten räumen – oder ganz darauf verzichten. Einbaugeräte (z.B. Mikrowelle) sparen Platz und vergrößern die Arbeitsfläche. Investieren Sie in leise Geräte (Geschirrspüler!). Reduzieren Sie die Deko auf wenige „Key-Pieces“.

Neue Küche zum Vorteilspreis

Die Berliner Küchenprofis von MTS Küchen und BOSS Möbel gewähren Preisnachlässe bei Vorlage der HOWOGE-Mieterkarte:
www.howoge.de/mieterservice/vorteile-fuer-mieter

DO IT YOURSELF: Kräuterregal

Hängen Sie Ihre Töpfe mit Küchenkräutern vors Fenster:

So bekommen sie Licht und rauben keine Arbeitsfläche.

Zur ausführlichen Bauanleitung